Ein Kommentar zu “Prof. Straubhaar fordert Wahlrecht für Kinder

  1. Unglaublicher höchst unmoralischer Schwachsinn,
    wahrscheinlich sollen dann die Kinder in der Schule von ihrer Lehrerin erklärt bekommen, wo sie das Kreuz zu machen haben.
    Oder das Fernsehen, Herr Friedmann vielleicht?
    Wer also soll für die Kinder das Kreuz machen?????

    Die Frage bleibt völlig offen! Legitim wäre nur der,
    der (finanziell!, darum geht es ja dem Prof. Straubhaar) für das Kind verantwortlich ist,
    also der zahlende Papa ?

    Wenn überhaupt eine Änderung des Wahlrechtes eine sachliche Begründung verdient,
    dann müsste es eine sein, die das Wahlrecht von der Leistung abhängig macht, die der Wähler an „den Staat“, also die Allgemeinheit erbringt.
    Das einfachste Kriterium ist die erbrachte Steuer an den Staat und hierzu zählt selbstverständlich die Kindererziehung ohne Hartz IV.

    Kinder erbringen keine Leistung sondern verlangen Leistung!
    Rentner haben Leistung erbracht, nicht nur an Steuern, sondern in der Regel in ihre eigene Rentenversicherung, die ja bereits versteuert wird (also auch jetzt noch Wahlrecht!). Hinzu kommt bei vielen noch die Kindererziehung.

    Was unser Professor Straubhaar also wünscht, ist schlimmer als der schlimmste und radikalste Kommunismus!:
    wer nichts leistet fordert frech die Macht über die, die etwas leisten.
    Das wirkt dann ungeheuer leistungsfördernd:
    in kurzer Zeit werden also die Leistungsempfänger das Sagen haben
    und das System ist sofort zusammengebrochen.
    Vielleicht sollte man nach diesem Professor auch gleicht die Rente durch Euthanasie ersetzen,
    Friedhöfe abschaffen, die sind zu teuer und „belasten“ die Kinder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s