Ein Kommentar zu “Deutschland vergreist, verdummt und verarmt

  1. Das Wort „Vergreisung“ ist eine diskriminierende Formulierung für Kindermangel, denn alte Menschen nehmen durch Tod ab und vermehren sich nicht.
    Diese Formulierung ist insofern ebenso unsolidarisch und familienfeindlich wie die kinderlose „Ehe“.
    Denn alte Menschen „könnten“ ja Geld kosten, ebenso wie das (besteuerte!) Aufziehen der Kinder. Das will man sparen, schlimmer noch, man möchte „den Alten“ das selbst verdiente Geld auch noch wegnehmen. Ab einem gewissen Alter sollte der Mensch bitte pünktlich vom Ableben Gebrauch machen, obwohl Statistiken zeigen, dass die Unterstützung Eltern für Kinder in Deutschland noch bis weit über 70 Jahren üblich ist und nicht umgekehrt.
    Das reicht wohl aber nicht, es gibt ja noch die „Erbschaft“, auf die man einen „Rechtsanspruch“ hat, während die Unterstützung der Eltern rechtlich eingeschränkt wird.
    Nun kommt dann immer die Rechnung:
    hohes Alter, hohe Krankheitskosten (Solidargemeinschaft).
    Cum grano salis ist auch diese Rechnung FALSCH.
    Denn wer früher stirbt, stirbt teurer, ein beschämendes Kapitel des Medizinbetriebs international.
    Älter Menschen sind cum grano salis eine Selektion,
    wobei als Faktor Lebensführung mehr wiegt als Genetik,
    haben daher länger in die solidarische Krankenkasse eingezahlt, als jüngere „Kranke“.
    Die gleiche medizinische Krankheitsdiagnose,
    das kann (muss) man heute alles einschließlich Schweregrad etc. standardisieren,
    löst bei Älteren einen (finanziell) erheblich geringeren Einsatz medizinischer Maßnahmen aus,
    das gilt „im Westen“ weltweit.

    Dr. Bayerl,
    Arzt und Familienvater 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s